Ergebnisse Sonnenbühler Tischtennismeisterschaften 2021

Am 1.11.2021 fand die 27. Auflage der Sonnenbühler TT-Meisterschaften in der Sporthalle in Genkingen statt. Im Hobbyturnier für jedermann gingen zehn Spielerinnen und Spieler an den Start.

In der Doppelkonkurrenz siegten Bianca Voith / Joachim Lappe vor Achim Voith / Roland Hummel.

In den Einzeln setzte sich wieder der letztmalige Gewinner Roland Hummel gegen Bianca Voith durch.

Auch bei den Jugendspielern der TTG gewann mit Tim Fauser der Sieger aus dem Vorjahr. Die weiteren Plätze belegten Robin Maier, Max Fink, Janis Schanz und Constantin Hagel.

Die Aktiven der TTG starteten zuerst mit einem lockeren Doppelturnier, wobei die Doppelpartner einander zugelost wurden. Im Endspiel siegten Ingo Heinz / Peter Lenz gegen Martin Mayer / Uwe Wöltjen.

Mit erkennbar größerem Ernst ging es dann in den Einzeln zur Sache. Nach der Vorrunde qualifizierten sich die Ersten und Zweiten aus vier Gruppen für die Zwischenrunde des A-Turniers, in dem der Vereinsmeister ausgespielt wurde. Die anderen Teilnehmer spielten weiter um den B-Pokal.

Die Ergebnisse aus der Vorrunde hatten zur Folge, dass sich in der ersten Gruppe des A-Turniers gleich vier Spieler der ersten Mannschaften gegenüberstanden. Entsprechend umkämpft und knapp waren hier die Ergebnisse, wobei Markus Hartmayer – Sonnenbühls Nr. 1 – hauchdünn den Einzug ins Halbfinale nicht schaffte. Im Finale setzte sich Chris Lenz in einem Fünfsatzspiel gegen Jürgen Scheible durch und verteidigte damit seinen Vereinsmeistertitel. Das Spiel um Platz 3 gewann Benedikt Dorfmüller gegen Ingo Heinz.

Den B-Pokal sicherte sich Markus Petrowsky mit einem Finalsieg über Hans Mauser. Dritter wurde Uwe Fauser mit einem Sieg gegen Luca Enzle.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern und den zahlreichen Helfern herzlich bedanken. Ein ganz besonderer Dank gebührt den TT-Damen, welche im Vorfeld wieder tolle Kuchen gebacken und am Turniertag hinter der Theke Spieler und Gäste bestens bedient und versorgt haben. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei den zahlreichen Gästen, welche das Essensangebot wahrnahmen und die Spiele oft über mehrere Stunden interessiert verfolgten. Hier gab es viele sehr schöne Begegnungen und Gespräche, die nach der langen Corona-Zeit allen sichtlich gutgetan haben. Das war wirklich eine tolle Erfahrung und wir freuen uns jetzt schon auf die Sonnenbühler TT-Meisterschaften im nächsten Jahr

Jürgen Scheible

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.