Sportskomede

Sportskomede spielt vor neuer Kulisse

 

Schon seit weit über 50 Jahren ist es Brauch, dass anlässlich der Jahres-/Winterfeier des TSV Genkingen in das Rahmenprogramm u. a. ein Theaterstück eingebunden ist.

Einstudiert und vorgeführt wird das Stück schon immer durch theaterbegeisterte Frauen und Männer des TSV Genkingen.
Das ist auch bis heute – mit immer wieder wechselnder Besetzung – auch so geblieben.
Um das Auf- und Abbauen des Bühnenbildes einfacher und schneller zu machen, wurden in Eigenarbeit Kulissen gebaut, die systematisch zusammengesetzt werden konnten. Dieses System ist bis heute im Einsatz.
Da die Kulissen mit der Zeit jedoch in die Jahre gekommen sind, kam immer wieder der Gedanke auf, neue Kulissen an zu schaffen. Durch einen finanziellen Zuschuss der LEADER-Förderung konnte das nun dieses Jahr realisiert werden.
Die Zusammenarbeit des TSV Genkingen mit der Genkinger Schreinerei Matthias Herrmann sowie die finanzielle Unterstützung der LEADER-Förderung (federführend Herr Hannes Bartholl) hat es ermöglicht, dass die Sportskomede des TSV G enkingen ab jetzt Theaterkulissen auf dem neuesten technischen Stand zur Verfügung hat.
Die Sportskomede, die ihre Theaterstücke nach wie vor bei der Jahres-/Winterfeier des TSV  Genkingen und ihren jährlichen 2 Theaterabenden aufführen wird, freut sich jetzt schon auf die neuen Kulisse und hofft dass diese schon bald zum Einsatz kommen wird.


Der TSV Genkingen und die Theatertruppe der Sportskomede bedanken sich recht herzlich bei LEADER – Herr Hannes Bartholl und Matthias Herrmann von der Schreinerei Herrmann mit deren Unterstützung die Neuanschaffung der Kulissen realisiert werden konnte.

 

Die Anschaffung der Theaterkulisse wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland

und das Land Baden-Württemberg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes.